Küche - Vitrine 8

 

 

- Randstücke von verschiedenen Gefäßen

Die ausgestellten Beispiele zeigen, dass Töpfe, Schalen und Kannen vielfältige Randformen aufwiesen. Ein Gefäßrand mit starkem Rußbelag trägt eine Herstellermarke.

- Siebgefäß

Grün glasiertes Gefäß mit zwei Bandhenkeln und sechs Ausgüssen. Die Löcher im Boden beweisen, dass es als Sieb benutzt wurde.

- Verzierungen

Selbst einfachere Behältnisse waren nicht selten verziert. Ein beliebtes Muster war beispielsweise das Wellenband.

- Topfdeckel

Alle in der Ruine aufgefundenen Deckel sind glockenförmig und haben einen Deckelknopf in Scheibenform.

- Flickung

Wenn ein Gefäß einen Sprung bekam, konnte es durch einen Draht notdürftig geflickt werden.