Vorrat - Vitrine 9

 

Ofenkacheln können wegen ihres Musters leichter zusammengesetzt werden. Bei Gefäßen ist dies nur möglich, wenn die Scherben innerhalb eines enger begrenzten Bereichs gefunden wurden. Die größeren Töpfe des Schaukastens wurden aus dem Zwingerbereich geborgen. Dort sind die Scherben nach einem Bruch weggeworfen worden.

 

- Zapfhahn

Aus zwei Urkunden wissen wir, dass zur Burg Eisenberg ein Weingut in Tscherms/ Südtirol gehörte.

- Großer Topf mit zwei Henkel

Zu dem Gefäß (in der Vitrine unten rechts) gehört der danebenliegende Henkel. Damit der Topf leichter getragen worden konnte, war ein zweiter Henkel notwendig. Am Gefäßrand ist noch die Stelle zu erkennen, wo dieser Henkel abgebrochen ist.

 

- Klappdeckel für eine Gefäß

 

Die Zeichnung zeigt, wie die Schließe bei einem Krug verwendet wurde.